Die familiengeführte Prettl Unternehmensgruppe bietet seit über 60 Jahren innovative Lösungen in den fünf Geschäftsbereichen Automotive, Appliance Solutions, Electronics, Energy und ProSys. Zusammen ergeben sie die Prettl group, einen erfolgreichen, international agierenden Unternehmensverbund mit über 9.500 Mitarbeitern. Diese arbeiten an mehr als 35 Standorten in über 25 Ländern in vollkommen eigenständigen Firmen.
Wir suchen ab sofort einen/eine

Qualitätsmanager (m/w)

für die PRETTL Produktions Holding GmbH am Standort Pfullingen

Ihre Aufgaben:

  • Qualitätssicherung (Serienfertigung) und Qualitätsplanung (in Produkt- und Prozessentwicklungsprojekten)
  • Ansprechpartner für Kunden, Lieferanten sowie intern, in allen qualitätsrelevanten Themen
  • Reklamationsbearbeitung mittels 8-D Methode (Kunden/ Lieferanten) 
  • Mitwirkung bei und Koordination von Ursachenanalysen und Maßnahmen aus internen und externen Reklamationen mit den angrenzenden Fachbereichen 
  • Einleitung präventiver Maßnahmen zur Sicherung der Qualität
  • Prüfplanung (Erstellen von Produktionslenkungsplänen, Prüfanweisungen, Regelkarten; Fehlersammelkarten…)
  • Durchführung interner Produkt- und Prozessaudits, Teilnahme an externen Audits
  • Aktive Teilnahme an FMEAs

Ihre Qualifikation:

  • Technische Ausbildung /Weiterbildung zum Techniker
  • Mindestens drei Jahre Erfahrung in einer vergleichbaren Position, idealerweise in der Automotive-Branche
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Qualitätstechniken (FMEA, 8D, APQP, PPAP/EMPB, MSA, SPC, 5Why, Ishikawa usw.)
  • Qualifikation als Prozessauditor nach VDA 6.3, CQI 15+23 , Kenntnisse der ISO TS16949 
  • Selbstständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Durchsetzungsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
  • sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen (MS Office, supply on, IQS)
 

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und vielseitige Tätigkeit in einem weltweit agierenden Unternehmensverbund. Sie erwartet ein Umfeld mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, sowie leistungsgerechte Konditionen und eine individuelle Förderung.